Extra: Sektherstellung

Der prickelnde Tropfen: Sekt, Spumante, Cava, Champagner...



Die Sektherstellung ist etwas ganz besonderes. Badischen Winzersekte werde fast ausschließlich nach der 'Traditionellen' Methode in Flaschengärung hergestellt. Dieses Verfahren wird auch oft 'Champagner-Verfahren' genannt.

Grundwein schonende Filtration 2. Gärung Abrüttlen Degorgieren Dosage Verkorken


Die Klassische Flaschengärung umfasst folgende Schritte:
  • Auswahl des Grundweines mit etwa 85 - 90 g/l Alk. ( ca.10,5 % Vol. ) und max. 9g/l Fruchtsäure, trocken
  • Saubere Filtration
  • Ansatz der Cuvee mit ausgesuchter Sekthefe
  • Abfüllung in die Sektflasche, Verschluß mit Kronkorken
  • Lagerung auf der Hefe mit 2. alkoholischer Gärung und Reifung auf dem Hefedepotfür ca. 9 Monate
  • Abrütteln des Hefedepots zum Kronkorken über Kopf auf dem Rüttelpult
  • Zwischenlagerung auf Spitzstoß, Kopfüberstehend
  • Dosageprobe zur Festlegung der harmonischen Geschmacksrichtung